23. bis 29. Aug. 2017: Assisi-Fahrt 2017

 

Unterwegs mit Franz und Klara

Wir begeben uns auf die Spuren von Franz und Klara von Assisi in Ihrer Wirkungsstätte.

Details und Anmeldung im beigefügten Folder! (pdf, 305KB)

   

21.01.2017: Meditationsnachmittag bei den Franziskanerinnen in Zwettl

„Der Güte und Menschenfreundlichkeit Gottes begegnen“, das war das Thema, mit dem wir uns an diesem Nachmittag auf den Weg machten, um zu erspüren, wie uns Gott erscheint. Welche Orte sind es, welche Namen, welche Zeichen? Es sind biblische Texte, die uns auf die Spur bringen können, auf welche Weise Gott sich einzelnen Menschen zeigt in ihrer je eigenen Lebensgeschichte, in den Erfahrungen ihres Lebens, in den hellen und dunklen Seiten ihres Wesens. Für uns waren es Hagar, Mose, das Volk Israel auf dem Weg durch die Wüste, Jakob, Elija und schließlich Jesus, als Kind in Bethlehem geboren.

Bilder und Texte regten zum Nachdenken an und ließen erahnen, welche Erfahrungen und Ereignisse im eigenen Leben in den genannten biblischen Ereignissen als Gottesbotschaft anklingen.

Im meditativen Malen, im stillen Dasein vor Gott, im gemeinsamen Gebet und im Austausch über unsere Eindrücke wurde unter uns lebendig, wie Gott auf unserem Lebensweg an den für uns entscheidenden Orten, in verschiedenen Zeichen, unter geheimnisvollen Namen gegenwärtig ist. So zeigte sich uns aufs Neue: Gottesbegegnungen sind Wegerfahrungen oder die persönlichen Weggeschichten können zu Gottesbegegnungen werden. Unsere Wege - so vielfältig sie auch sein mögen - sind Orte der Gottesgeburt.

Beim gemeinsam Mahl zum Abschluss dieses Nachmittags konnten wir noch in froher Gemeinschaft beisammen sein.

Die Termine für die nächsten Meditationsnachmittage bei den Franziskanerinnen in Zwettl sind:

Samstag, 04. März 2017

Samstag, 29. April 2017

Samstag, 03. Juni 2017