16. bis 22. Aug. 2019: Assisi-Fahrt 2019

   

9.12.2017: Adventbesinnung mit dem Freundeskreis

Am 9.12.2017 war es wieder soweit. Ca. 40 Personen trafen sich im Mutterhaus der Franziskanerinnen in Amstetten zur Adventbesinnung mit dem Freundeskreis. "Geboren für uns am Weg" war das Thema des gemeinsamen Nachmittages. Dieses Zitat entstammt dem Weihnachtspsalm, den Franz von Assisi verfasst hat aus Psalmentexten und Texten aus dem Neuen Testament.

Einladung Gebetstext klein Freundeskreis Auf unterschiedliche Weise versuchten wir uns mit diesem Text vertraut zu machen. Die Beziehung des Franz von Assisi zum Geheimnis der Menschwerdung, das er 1223 in Greccio gefeiert hatte, wurde wieder in Erinnerung gerufen und mit einem Bild von Giotto aus der Scrovegni-Kapelle in Padua veranschaulicht.
Freundeskreis Weihnachtspsalm Spirale


Der oben zitierte Vers 7 bildet die Mitte des Weihnachtspsalmes aus dem Offizium des Hl. Franziskus. In konzentrischen Kreisen wurden die weiteren Verse darum herum gebaut. Diese "Komposition" entspricht der mittelalterlichen Textdichtung - das Wichtigste bildet den Mittelpunkt.
Freundeskreistreffen mitte kirche Bei der anschließenden persönlichen Auseinandersetzung mit dem Thema "WEG" gab es genügend stille Zeit um sich einzulassen auf den eigenen Weg in dieser vorweihnachtlichen Zeit.
Der Prozessionweg mit einer brennenden Kerze durch die Klosterkirche gab den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, das Wort, das sie innerlich bewegt, zum Altar zu bringen, um es zum Kreuz von San Damiano und der leeren Krippe zu bringen.
Beeindruckend war die dichte Gebetsatmosphäre in diesen be-weg-enden Momenten.

Den Abschluss des Nachmittags bildete wie immer ein einfaches Abendessen im Kreise der Schwestern.
Wir freuen uns über das MIteinander und warten mit Spannung auf das Treffen am Beginn der Fastenzeit am 24.2.2018 - wieder in Amstetten.

DANKE für alle, die gekommen sind und sich auf die Auseinandersetzung eingelassen haben.
DANKE für alle, die diesen Nachmittag vorbereitet und mitgestaltet haben.
DANKE für alle, die im Hintergrund für uns gearbeitet haben.
DANKE!