16. bis 22. Aug. 2019: Assisi-Fahrt 2019

   

10.01.2015: Meditationsnachmittag in Zwettl

„Für uns am Weg geboren" – so drückte Franziskus das Geheimnis der Menschwerdung in seinem Weihnachtspsalm aus, und das war auch das Thema unseres Meditationsnachmittages am 10. Jänner 2015, zu dem 18 Interessierte gekommen waren.

Im Meditationsraum führte ein mit Tüchern gestalteter Weg zu einer Krippe, die zunächst noch leer war. Ausgehend von der Erzählung, wie Franziskus in Greccio das Geschehen der Heiligen Nacht den Menschen damals leibhaftig vor Augen stellte, haben wir mit biblischen Figuren „unsere" Krippe entstehen lassen. Mit Liedern, Texten und im stillen Gebet konnten wir miteinander erfahren, dass die Gottesgeburt Wegcharakter hat. Sie hat vor 2000 Jahren mit Jesus begonnen und setzt sich seitdem in unseren Herzen und in unserem Leben fort. Gott kann in unserem Handeln in die Welt hineingeboren werden.

Zuletzt standen wir rund um unsere Krippe und stellten uns die Frage: Wie gehe ich mit dem, was mich jetzt bewegt hat, in den Alltag zurück?