16. bis 22. Aug. 2019: Assisi-Fahrt 2019

   

Ordensfrauen der Diözese St. Pölten auf Pilgerfahrt

Schwestern aus fünf verschiedenen Ordensgemeinschaften der Diözese St. Pölten machten sich am Samstag, dem 24. September 2016, gemeinsam auf den Weg in das Waldviertel. Im Stift Altenburg erwartete sie P. Albert Groiß, um ihnen den Garten der Religionen zu erschließen. Der Weg, den die Schwestern in diesem besonderen Garten unter die Füße nahmen, wurde durch die einprägsamen Worte von P. Albert zu einem anschaulichen Bild von den einzelnen Weltreligionen.

Nach dem Mittagsgebet mit den Benediktinern in der Stiftskirche Altenburg und nach dem gemeinsamen Mittagessen ging die Fahrt weiter nach Maria Dreieichen. Dort zogen die Schwestern betend durch die Pforte der Barmherzigkeit in die Wallfahrtskirche ein und feierten mit P. Michael Hüttl einen festlichen Gottesdienst.

Zum Abschluss des gemeinsamen Tages machten die Schwestern noch Rast bei der „Graslwirtin“ in Mörtersdorf, um nach einer stärkenden Jause wieder heim zu fahren.

Mit Freude und Dankbarkeit können die Schwestern auf diese gemeinsame Pilgerfahrt zurückschauen.