12. 8. 2012: Heute ist heute, ...

... aber morgen ist ein unbegreiflicher Tag. (aus den Niederlanden)

So steht es im aufgeschlagenen Spruchkalender von Ingrids Schreibtisch in der Direktion.

Zutiefst betroffen geben wir den plötzlichen Tod unserer Direktorin der Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik, Frau Mag. Ingrid Brandstetter, bekannt. Sie kam gemeinsam mit ihrem Ehemann, Dr. Wolfgang Brandstetter, am 12.08.2012 bei einem tragischen Verkehrsunfall ums Leben.

Der Begräbnisgottesdienst für die verstorbenen Mag. Ingrid und Dr. Wolfgang Brandstetter findet am Freitag, 24. August 2012, 11:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Stephan in Amstetten statt.

Betstunde am Donnerstag, 23. August 2012, 19:00 Uhr Pfarrkirche St. Stephan, Amstetten

Gedächtnisgottesdienst der Schulgemeinschaft am Dienstag, 4. September 2012 um 10:30 Uhr, Pfarrkirche St. Stephan, Amstetten

Parte der BAKIP und des TFA

Parte der Familie Brandstetter

Mag. Ingrid und Dr. Wolfgang Brandstetter haben im April 2012 an der Pilgerreise der Schulleiter/innen und deren Partner nach Assisi teilgenommen. Ihre große Freude und ihr tiefes Interesse an unseren Ordensheiligen Franz und Klara von Assisi strahlte auf die ganze Gruppe aus. Umso größer ist unsere Betroffenheit vom plötzlichen Tod der beiden durch den tragischen Verkehrsunfall am12. August 2012.
 

Einige Eindrücke aus Assisi mit Mag. Ingrid und Dr. Wolfgang Brandstetter:

phoca thumb l assisi 2012 043 Ein erster Blick über die Stadt Assisi - es war windig, kühl und regnerisch.
phoca thumb l kinast 2012 assisi klein ingrid wolf02 Interessiert hören Ingrid und Wolf den Ausführungen zu (im Hintergrund die Kirche San Pietro - Benediktinerabtei in Assisi)
phoca thumb l kinast 2012 assisi klein ingrid wolf03

Gemeinsam mit Direktorenkolleginnen und Schwestern waren wir unterwegs auf den Spuren von Franz und Klara von Assisi.

v. l. n. r: Dir. Wieseneder, Wolfgang Brandstetter, Sr. Elvira, Dir. Hosa, Ingrid Brandstetter

phoca thumb l kinast 2012 assisi klein ingrid wolf04

Im kleinen Kirchlein San Francisco Piccolino (ehemals Stall - Geburtsort von Francesco) erklärt der Leiter Dir. Stollhof, was sich hier ereignet hat, aber auch - was könnte das für uns heute bedeuten ....

Im Vordergrund: Ingrid und Wolfgang

phoca thumb l assisi 2012 067

Im Geburtshaus (Chiesa Nuova) gibt es heute einen kleinen Gebetsraum, wo Gruppen ihre Einführungen halten und gemeinsam beten, still werden, sich austauschen ...

 

v. l. n. r. : Sr. Hildegund, Sr. Elvira, Wolfgang und Ingrid Brandstetter, Sylvia Prinz

kinast 2012 assisi klein ingrid wolf01

Jeden Tag starten wir von unserem Quartier und gehen zu Fuß zu den Stätten der franziskanischen Biographie.

Ingrid, Wolfgang und Hannnes im Gespräch.

kinast 2012 assisi klein ingrid wolf06 Beim Aufstieg in die Carceri war ein schöner warmer und freundlicher Tag. Ingrid strahlt ...
phoca thumb l kinast 2012 assisi klein ingrid wolf07 ... und Wolfgang bestaunt die Welt!
phoca thumb l kinast 2012 assisi klein ingrid wolf08 Geschafft! Nach etwa 1,5 Stunden Anstieg sind die letzten Meter herunter zur Einsiedelei auf dem Monte Subasio (Carceri) ein Geschenk.
phoca thumb l assisi 2012 096

Dann heißt es im Wald rund um die Einsiedelei einen Platz finden zum Gebet, zum Stillwerden, zum Innehalten.

 

Ingrid und Wolfgang hatten ein Markenzeichen: das war ihr grüner Rucksack! Unverkennbar, wo dieser zu sehen war, waren die beiden auch zu finden.

Fotos zVg von Prof. Kinast, ausgenommen das 5. Foto von oben (Sr. Franziska)